00.000 ...

September 6, 2018

… diesen historischen Kilometerstand überschritten wir in Toronto. 

 

Von der ursprünglichen Annahme, die Null auf der anderen Seite Kanadas zu erreichen, mussten wir uns schnell verabschieden. Bis dato sind wir bereits viel mehr gefahren als erwartet: schon 3.600 Kilometer liegen hinter uns. 

 

Es wird immer spannender, welche Zahl am Ende auf dem Tacho steht! (Wetteinsätze bitte an Patrick durchgeben. Einnahmeschluss ist der 31.09.2018.)

 

Bevor wir jedoch darüber nachdenken und diesen großen Tag in Carlos‘ Leben feiern konnten, galt es Einiges zu bewältigen:

 

Einerseits die beeindruckende Erfahrung, die Niagarafälle im seichten Touristenmeer und direkt danach Toronto City im nächtlichen Lichtermeer live zu sehen.

 

Auf der anderen Seite das nervenaufreibende Erlebnis, Carlos in der Werkstatt zu sehen.

 

Denn der große Tag sollte gleichzeitig unser Glückstag werden.

 

Am Morgen ging es direkt zur besagten Volkswagen-Werkstatt. Nachdem wir zunächst vor verschlossenen Toren standen, wurden wir kurz darauf von einem humpelnden Mann und seiner Frau freundlich begrüßt. Trotz seines gebrochenen Knöchels half uns Volker (yes, he’s a German) dabei, die passenden Ersatzteile für Carlos‘ doch schon etwas älteres Baujahr im Web zu finden und diese innerhalb nur weniger Stunden zu einer naheliegenden Werkstatt liefern zu lassen. Wir konnten unser Glück kaum fassen! Zum Dank gaben wir neben unseren letzten kanadischen und einigen übrigen amerikanischen Dollars noch die Hälfte von unserem wertvollen selbst gebackenen Vollkorn-Brot her (Thanks again, Bodybychrome!).

 

Zur Feier des Tages gab es am Abend noch selbstgemachtes Rotkraut mit Knödeln.

 

Das würden wohl nur wir Deutschen tun. 

 

BILDERGALERIE UNTER PHOTOS // NIAGARA & TORONTO

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2023 by The Mountain Man. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Flickr Icon
  • Black Instagram Icon